BEGINN / BESCHREIBUNG

15. Februar 2020, 20:00

Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

ABONNEMENT

Keine Abonnements verfügbar.

PREISE

  • Vollpreis: € 20,00
  • Ö1 Club-Mitglieder: € 16,50
  • SchülerInnen, StudentInnen, PensionistInnen, Grundwehr- und Zivildiener, AKNOE- und ÖGB-Mitglieder: € 16,50
  • Behinderte, Arbeitslose: € 16,50
  • Karten kaufen

WEITERE TERMINE

Keine weiteren Termine verfügbar.

Schwechater Satirefestival

Schwarz auf Weiß

Das beste Kabarettprogramm seit der Erfindung des Humors

Clemens Maria Schreiner 1
Clemens Maria Schreiner 2
Clemens Maria Schreiner 3

Schwarz auf Weiß - Das beste Kabarettprogramm seit der Erfindung des Humors. Das kann man natürlich so nicht sagen. Aber oft genügt schon die Schlagzeile. Steht ja da. Schwarz
auf Weiß.
Wenn aber die Feder wirklich mächtiger ist als das Schwert – warum beherrschten dann nicht
Gänse das Mittelalter? Und was kann man überhaupt noch glauben? Die News sind fake, die Fakten
alternativ – und die schwärzesten Schafe tragen die weißesten Westen.
Es braucht einen Abend, der Klarheit schafft. Jemanden, der die Dinge beim vollen Namen nennt:
Clemens Maria Schreiner.
Die Zähne geweißt und die Akten geschwärzt tritt er vor sein Publikum. Auf Worte müssen Taten folgen – aber davor sollten die Worte den Daten folgen. Mit gezücktem Leserschwert bahnt sich Clemens Maria Schreiner einen Weg durch das Dickicht der Details, liest zwischen den Schlagzeilen und gibt komplizierte Antworten auf einfache Fragen. Denn wer genau hinsieht, findet zwischen Schwarz und Weiß eine Welt voller Grautöne. Und Grau ist das neue Bunt.

 

 

 

Intelligent und kurzweilig manövriert der 28-Jährige bei seinem siebten Programm das Publikum durch Erinnerungen und Zukunftsängste hindurch zur letzten Bastion der Menschlichkeit: dem Humor.

- Kronen Zeitung -


Von und mit Clemens Maria Schreiner
Regie Leo Lukas

www.rampensau.at